Die Begegnungen am Sonntag stehen auf der Kippe.

Kreisliga B
Der BVB II tritt am Sonntag in Remscheid an. Archiv

Der BVB II tritt am Sonntag in Remscheid an. Archiv

Judith Michaelis

Der BVB II tritt am Sonntag in Remscheid an. Archiv

Rhein.-Berg. Kreis. Durch die schlechten Witterungsbedingungen gab es auch in der Kreisliga B zahlreiche Spielausfälle. Am Wochenende stehen für die heimischen Fußball-Teams ausschließlich Auswärtsspiele auf dem Programm. Welche davon wirklich stattfinden werden, wird sich voraussichtlich erst kurz vor dem Anstoß-Termin entscheiden.

BV 1910 Remscheid - BV Burscheid II

Die Nachholbegegnung bei der Zweitvertretung vom BV 1910 Remscheid unter der Woche fiel für den BVB II wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus. Am Sonntag (14.15 Uhr) wären die Griesberger nun erneut zu Gast in Remscheid, doch Spielertrainer Thomas Vogel geht von einer erneuten Absage aus: „Die Wettervorhersage ist gar nicht gut. Sicherlich wird sich das erst kurzfristig entscheiden.“ Gegen die beiden unmittelbaren Verfolger wollen sich die Burscheider in jedem Fall durchsetzen. Said Amarnis und Ümit Özer fallen mit Verletzungen aus, Bayram Karakus und Kemal Karakus stehen wegen beruflicher Verpflichtungen nicht zur Verfügung.

TSV Aufderhöhe 2 - VfL Witzhelden

Zum Saisonauftakt kassierten die Witzheldener eine empfindliche 2:5-Niederlage gegen den souveränen Tabellenführer aus Solingen-Aufderhöhe. „Für diese Pleite wollen wir uns natürlich unbedingt revanchieren“, betont Trainer Oliver Heesen vor dem ersten Rückrundenduell am Sonntag (12.15 Uhr).

Nach einem total verkorksten Saisonstart haben sich die Höhendorfer doch noch bis auf Rang vier vorgearbeitet und mittlerweile wieder Tuchfühlung zu den vorderen Plätzen aufgenommen. „Mit einem Sieg dort wären wir wieder ganz dick im Geschäft. Dafür muss bei uns aber schon alles zusammenlaufen“, so Heesen weiter.

Roberto Strigari und Oliver Kaschta kehren in den Kader zurück. Marcel Willms hat das erste Mal wieder am Mannschaftstraining teilgenommen und sollte bald wieder eine Alternative darstellen.

Einen zusätzlichen Grund zum Feiern gab es unter der Woche, denn Co-Trainer Michael Nimpsch trat in den Bund der Ehe ein.

TSV Aufderhöhe 3 - VfL Witzhelden II

Beim Tabellenelften in Solingen-Aufderhöhe wollen die Witzheldener Reserve-Kicker am Sonntag (14.15 Uhr) unbedingt den dritten Saisonsieg einfahren. „Wollen wir noch eine Chance auf den Klassenerhalt haben, dann müssen wir dort die Punkte mitnehmen“, meint Trainer Tim Prenzel, der jedoch weiterhin auf etliche wichtige Akteure verzichten muss.

Pascal Pfennigsdorf, Daniel Bombe, Stephen Stoll, Markus Baumhögger, Kim Scholzen, Kim Kraus sowie Thorsten und Florian Zöller werden wegen langwieriger Verletzungen nicht mitwirken können. „Wir müssen enger zusammenrücken und das Beste aus der Situation machen“, betont der Coach.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer