Am 5. Mai wird die Oper-Air-Saison in Deutz eröffnet. Zum Finale gibt es ein großes Feuerwerk.

Am 5. Mai wird die Oper-Air-Saison in Deutz eröffnet. Zum Finale gibt es ein großes Feuerwerk.
Aus den drei ehemaligen Wise-Guys-Mitgliedern Daniel „Dän“ Dickkopf, Nils Olfert und Björn Sterzenbach und den beiden Neuen Clemens Schmuck und Ingo Wolfgarten wurde die Formation Alte Bekannte.

Aus den drei ehemaligen Wise-Guys-Mitgliedern Daniel „Dän“ Dickkopf, Nils Olfert und Björn Sterzenbach und den beiden Neuen Clemens Schmuck und Ingo Wolfgarten wurde die Formation Alte Bekannte.

Eppinger

Aus den drei ehemaligen Wise-Guys-Mitgliedern Daniel „Dän“ Dickkopf, Nils Olfert und Björn Sterzenbach und den beiden Neuen Clemens Schmuck und Ingo Wolfgarten wurde die Formation Alte Bekannte.

Köln. 21 Konzerte in 17 Jahren mit 208 000 Fans haben die Wise Guys am Tanzbrunnen gespielt und waren seit der ersten Freiluftsaison 1999 seit der Übernahme durch Köln-Kongress dabei. Im vergangenen Jahr gab es dort für die A-Kapella-Formation das große Abschiedskonzert. Jetzt kehren Teil der Gruppen unter dem Namen „Alte Bekannte“ dorthin zurück und eröffnen am 5. Mai die Freiluft-Saison.

Daniel „Dän“ Dickopf gehört zu den Gründungsmitgliedern der Wise Guys. Nils Olfert und Björn Sterzenbach waren ebenfalls Teil der erfolgreichen Gruppe. Neu an Bord sind Clemens Schmuck, bekannt von der niederländischen Band Intrmzzo, und Ingo Wolfgarten, der unter anderem mit Gregor Meyle zusammengearbeitet hat.

Neuer Bandname mit alten Bekannten

„Der Name Alte Bekannte rührt daher, dass wir uns alle seit langem gut kennen. Die Idee, den alten Namen Wise Guys zu übernehmen, haben wir schnell verworfen. Das wäre Etikettenschwindel gewesen. Ich schreibe weiter die Texte, aber wir sind nun deutlich experimentierfreudiger und auch bissiger geworden. Das klingt jetzt ganz anders als die Wise Guys“, sagt Dickopf.

In dieser Woche wird das Debütalbum „Wir sind da“ veröffentlicht und aktuell ist man auch bei den Weihnachtskonzerten der Paveier dabei, zu deren Label Pavement man wieder zurückgekehrt ist. „Das ist eine kleine feine Plattenfirma in Bergisch Gladbach, die mit Herzblut geführt wird“, sagt Dickopf, der mit den Wise Guys zeitweise beim Major Universal unter Vertrag war.

Erstes Konzert in Bergisch Gladbach

Aktuell laufen auch die Vorbereitungen für das erste Headliner-Konzert auf Hochtouren, das im Bergischen Löwen in Bergisch Gladbach stattfinden wird. Beim Konzert am 5. Mai in Deutz wird die Gruppe sämtliche Songs vom neuen Album spielen, dazu kommen noch vier Wise Guys-Songs. „Das sind aber nicht die großen Hits. Wir sehen, welche Qualität unsere neuen Songs haben und wollen mit den neuen Songs unser eigenes Profil zeigen.“

Das Büro haben die Alten Bekannten nach wie vor in Köln. Inzwischen wohnen die fünf aber an fünf verschiedenen Orten – Kiel, Berlin, Bonn, Köln und in der Eifel. Im Mai kommt dann wieder an der alten Wirkungsstätte in Deutz zusammen. „Die Eröffnung der Tanzbrunnensaison zu bestreiten ist für uns eine große Ehre und eine große Herausforderung. Das ist eine der schönsten Bühnen Deutschlands.“

Los geht das Konzert um 19.30 Uhr, zum Finale um 22 Uhr gibt es ein großes musiksynchrones Höhenfeuerwerk. Die Tickets kosten im Vorverkauf 27,25 und an der Abendkasse 30 Euro. Kinder bis sieben Jahren haben freien Eintritt.

altebekannte.band

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer