Die Aktion „Sterntaler“ wird in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal von der Bürgerstiftung Leverkusen durchgeführt. Seit 2008 wird jedes Jahr bedürftigen Kindern zu Weihnachten eine Freude bereitet. So wurden in zehn Jahren Sterntaler über 6000 Geschenke verteilt. Bereits im August werden mit der Stadt geeignete Einrichtungen ausgesucht. Dieses Jahr werden sechs Kindertagesstätten und andere Einrichtungen in Leverkusen beschenkt. Insgesamt kommen so 674 Geschenke zusammen. In der Vorweihnachtszeit basteln die Kinder Sterne und schreiben ihren Wunsch darauf. Anschließend besorgen die treuen Sternpaten die Geschenke mit einem Höchstwert von 20 Euro. „Die Wünsche sind doch sehr unterschiedlich. Klassiker sind Autos, Lego, Stofftiere und Puppen. Es gibt aber auch sehr bescheidene Wünsche wie Stifte und Knete“, sa+gt Rainer Schwarz, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes. Auch in diesem Jahr konnte die Bürgerstiftung Leverkusen auf die langjährigen Sternpaten zählen. Darüber hinaus kamen weitere hinzu. Neben Bayer 04 hat auch die HeiTec GmbH vielen Kindern eine Weihnachtsfreude bereitet. „Wir freuen uns besonders darüber, dass sich jedes Jahr neue Unternehmen und Privatpersonen an der Weihnachtsaktion beteiligen möchten. Dies zeigt, dass viele sehr gerne etwas Gutes tun und jemandem eine Freude bereiten möchten“, sagt Rainer Schwarz. Auch in den kommenden Jahren ist die Sterntaler-Aktion fest eingeplant.

Foto: Bürgerstiftung Leverkusen

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer