Skyline in Frankfurt
Der Umfrage zufolge hält etwa ein Drittel der Banken in Deutschland die Euro-Schuldenkrise noch lange nicht für ausgestanden. Foto: Fredrik von Erichsen

Der Umfrage zufolge hält etwa ein Drittel der Banken in Deutschland die Euro-Schuldenkrise noch lange nicht für ausgestanden. Foto: Fredrik von Erichsen

dpa

Der Umfrage zufolge hält etwa ein Drittel der Banken in Deutschland die Euro-Schuldenkrise noch lange nicht für ausgestanden. Foto: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main (dpa) - Europas Banken erwarten ein schwieriges Jahr 2013. Etwa ein Drittel der Institute hält die Euro-Schuldenkrise noch lange nicht für ausgestanden.

Diese stellt sich auf weitere Rückschläge ein, wie aus dem am Montag in Frankfurt vorgelegten «Europäischen Bankenbarometer 2013» der Prüfungsgesellschaft Ernst & Young hervorgeht.

Eine Folge: In Deutschland wollen vier von zehn Banken in den kommenden Monaten Stellen abbauen. Für die Studie wurden 269 führende Banken in Europa befragt. Die 50 deutschen Institute darunter stehen gemessen an der Bilanzsumme für etwas mehr als 40 Prozent des Marktes in Deutschland.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer