Rolf Eckers, Kommentarfoto 2015 nur dieses benutzen
Rolf Eckers

Rolf Eckers

Nele Eckers

Rolf Eckers

Dass es auch im Regionalverkehr in NRW nicht rund läuft, ist seit Jahrzehnten bekannt. Viel zu lange hat es gedauert, bis das Projekt Rhein-Ruhr-Express (RRX) auf der Schiene war. Bis auf Anwohner, denen neue Gleise vors Haus gebaut werden, kann sich eigentlich niemand beschweren. Hundertausende Pendler werden profitieren, wenn die neuen Züge endlich fahren. Der RRX entlastet die Umwelt, schafft Arbeitsplätze, erhöht die Mobilität. Warum NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) eine Studie braucht, um sich diese offensichtlichen Vorteile bescheinigen zu lassen, weiß wohl nur er. Es gibt gewiss bessere Wege, das Geld der Steuerzahler auszugeben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer