10894044304_9999.jpg

kleinkommentar

Fest steht, dass die Wirtschaft mehr Frauen in Führungspositionen brauchen wird. Der Weg dorthin ist jedoch umstritten: Die einen favorisieren eine gesetzliche Frauenquote, andere setzen eher auf freiwillige Programme. Bisher hat die Selbstverpflichtung der Firmen noch keine großen Erfolge eingebracht. Doch das liegt nicht allein an den Unternehmen: Frauen müssen Beruf und Familie miteinander vereinbaren können. Und da gibt es bisher noch immer zu wenig Betreuungsangebote. Die Lösung liegt also nicht allein bei den Firmen. Auch die Politik muss ihre Hausaufgaben machen.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer