Das Logo von Aurelis Real Estate. Foto: Aurelis Real Estate
Das Logo von Aurelis Real Estate. Foto: Aurelis Real Estate

Das Logo von Aurelis Real Estate. Foto: Aurelis Real Estate

dpa

Das Logo von Aurelis Real Estate. Foto: Aurelis Real Estate

Essen (dpa) - Der Essener Baukonzern Hochtief setzt seine Konzentration auf das Kerngeschäft fort und trennt sich von seinen Anteilen am Immobilienunternehmen Aurelis.

43 Prozent der Anteile gingen an ein Konsortium unter Führung des US-Fonds Grove International Partners LLP, teilte der MDax-Konzern am Montag mit. Die noch verbleibenden sieben Prozent würden an einen unabhängigen Investor verkauft.

Der Gesamtverkaufspreis liegt laut der Mitteilung «etwa auf Höhe des Buchwertes zum 30. November 2013». Nach Brancheninformationen soll er rund 250 Millionen Euro betragen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer