FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag nach überraschenden Aussagen des Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet, stark gestiegen. Die jüngsten Einschätzungen des Notenbankchefs zur Preisentwicklung in der Eurozone deuten mehrere Experten übereinstimmend als erste Hinweise auf eine mögliche Zinserhöhung. Noch im Verlauf der EZB-Pressekonferenz im Anschluss an die Zinsentscheidung sprang der Euro über die Marke von 1,33 US-Dollar auf 1,3339 Dollar. Am frühen Nachmittag hatte die EZB den Referenzkurs noch auf 1,3199 (Mittwoch: 1,2973) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7576 (0,7708) Euro.

"Trichet hat auf der Pressekonferenz eindeutig den Eindruck vermittelt, dass sich die EZB ernsthaft um das Thema Inflation in der Eurozone kümmern will", kommentierte Commerzbank-Devisenexperte Lutz Karpowitz die Aussagen des Notenbankchefs. Der jüngste Anstieg der Teuerungsrate in der Eurozone auf über 2,0 Prozent sei für die Währungshüter überraschend gewesen. Noch gehe die EZB davon aus, dass die Preise im weiteren Verlauf des Jahres wieder fallen werden, sagte Karpowitz.

Sollte aber wider Erwarten die Inflation auch in den kommenden Monaten von den steigenden Energiepreisen angeheizt werden, wird die EZB nach Einschätzung des Experten Karpowitz reagieren müssen. Vor dem Hintergrund der steigenden Preise "hat Trichet in der Pressekonferenz eine Zinserhöhung angedeutet und damit den Kurs des Euro kräftig nach oben getrieben", sagte Karpowitz. Vor den überraschenden Aussagen in der Pressekonferenz hatte die EZB den Leitzins wie erwartet auf dem Rekordtief von 1,0 Prozent belassen.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,83575 (0,83155) britische Pfund , 109,50 (108,17) japanische Yen und 1,2823 (1,2622) Schweizer Franken fest. Der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) Gold wurde in London am Nachmittag mit 1.381,55 (1.378,75) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 33.190,00 (33.610,00) Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer