FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag im frühen Handel leicht gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,3471 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7422 Euro wert. Im asiatischen Handel hatte der Euro zeitweise nur 1,3428 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwoch noch auf 1,3506 (Dienstag: 1,3371) US-Dollar festgesetzt.

Nach den Kursgewinnen der vergangenen Tagen sei jetzt entscheidend, ob es dem Euro gelinge, nachhaltig über die wichtige Marke von 1,35 Dollar zu steigen, sagten Händler. Dann habe die Gemeinschaftswährung weiteres Aufwärtspotenzial. In den vergangenen Tagen hatten erfolgreich verlaufene Auktionen von Staatsanleihen von Spanien und Portugal den Euro gestützt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer