FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Montag in frühen Handel leicht gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,3322 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7504 Euro wert. Im asiatischen Handel hatte der Euro noch zeitweise mit 1,3387 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag noch auf 1,3349 (Donnerstag: 1,3199) Dollar festgesetzt.

Nach den deutlichen Kursgewinnen des Euro in der vergangenen Woche hätten leichte Gewinnmitnahmen eingesetzt, sagten Händler. Aus den USA seien angesichts eines Feiertages (Martin Luther King-Day) keine Impulse zu erwarten. Auch in der Eurozone werden keine marktbewegenden Daten veröffentlicht. Die Euro-Finanzminister werden jedoch über die Stabilität der Eurozone beraten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer