Willi Verhuven
Der 60-jährige Unternehmensgründer und Alltours-Alleininhaber Willi Verhuven will sich aus dem Tagesgeschäft zurückziehen. (Archivbild)

Der 60-jährige Unternehmensgründer und Alltours-Alleininhaber Willi Verhuven will sich aus dem Tagesgeschäft zurückziehen. (Archivbild)

dpa

Der 60-jährige Unternehmensgründer und Alltours-Alleininhaber Willi Verhuven will sich aus dem Tagesgeschäft zurückziehen. (Archivbild)

Duisburg (dpa) - Als einer der Nachfolger von Alltours-Chef Willi Verhuven soll der ehemalige Rewe-Manager Dierk Berlinghoff die Verantwortung für das Tourismus-Geschäft des viertgrößten deutschen Reiseveranstalters übernehmen.

Der 53-Jährige sei vom Beirat des Unternehmens zum 1. März als neuer Geschäftsführer Touristik berufen worden, teilte das Unternehmen mit. Daneben werde noch ein Geschäftsführer für den kaufmännischen Bereich gesucht. Der 60-jährige Unternehmensgründer und Alltours- Alleininhaber Verhuven will sich aus dem Tagesgeschäft zurückziehen. Er hatte Ende vergangenen Jahres angekündigt, sich künftig auf strategische Aufgaben als Vorsitzender des Beirats konzentrieren zu wollen. Ziel des Duisburger Reiseunternehmens sei ein «starkes organisches Wachstum», erklärte Verhuven.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer