Inflation sinkt auf niedrigstes Niveau seit 2010

Wiesbaden/Luxemburg (dpa) - Fallende Preise für Sprit und Heizöl haben die Inflationsrate in Deutschland auf den niedrigsten Stand seit 2010 gedrückt. Obwohl sich Lebensmittel deutlich verteuerten, stiegen die Verbraucherpreise 2013 insgesamt nur um 1,5 Prozent nach 2,0 und 2,1 Prozent in den beiden Vorjahren, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Die Behörde bestätigte damit eine erste Schätzung. Die Jahresteuerung liegt deutlich unter der Zielmarke der Europäischen Zentralbank, die Preisstabilität bei einer Rate von knapp unter zwei Prozent gewahrt sieht.

Bis Ende Januar keine Lokführer-Streiks

Frankfurt/Main (dpa) - Kunden der Deutschen Bahn müssen bis Ende Januar keine Streiks befürchten. Im Tarifkonflikt um die Absicherung von rund 20 000 Lokführern des Staatskonzerns will die Gewerkschaft GDL das verbesserte Angebot des Unternehmens prüfen. Bis zu einer erneuten Verhandlungsrunde spätestens Ende Januar werde man auf die angedrohten Streiks verzichten, erklärte die Gewerkschaft am Donnerstag in Frankfurt.

EU-Gericht: Steiffs Knopf mitten im Ohr ist keine Marke

Luxemburg/Giengen (dpa) - Typisch, aber nicht einzigartig: Steiffs «Knopf im Ohr» ist keine Marke - zumindest nicht seine Position in der Mitte des Ohres von Plüschtieren. Das hat das EU-Gericht am Donnerstag in Luxemburg entschieden (Rechtssachen T-433/12 und T-434/12). Der Traditionshersteller könne nicht für sich allein das Recht beanspruchen, bei seinen Plüschtieren mitten im Ohr einen Metallknopf oder ein Stofffähnchen anzubringen. Nach Ansicht der Richter unterscheidet sich dies nicht genügend von anderen Spielsachen, die ebenfalls oft Knöpfe oder kleine Schilder tragen. Der Kunde könne deshalb nicht unmittelbar vom Knopf auf den Hersteller Steiff schließen.

Apple muss Eltern 32,5 Millionen Dollar für App-Einkäufe erstatten

Washington (dpa) - Apple wird Eltern mindestens 32,5 Millionen Dollar (23,9 Mio Euro) für unbeaufsichtigte App-Einkäufe ihrer Kinder erstatten. Die US-Aufsichtsbehörde FTC gab am Mittwoch einen entsprechenden Vergleich mit dem iPhone- und iPad-Hersteller bekannt. Das Unternehmen äußerte sich nicht offiziell dazu, allerdings betonte Konzernchef Tim Cook in einer internen E-Mail, die Einigung mit der FTC sehe nichts vor, was Apple nicht schon vorgehabt habe.

Nach Volksentscheid: Hamburg kauft Stromnetz von Vattenfall

Hamburg (dpa) - Vier Monate nach dem Hamburger Volksentscheid für den Rückkauf der Energienetze haben sich die Stadt und der Energiekonzern Vattenfall auf Details geeinigt. Demnach übernimmt Hamburg für mindestens eine halbe Milliarde Euro schon in den nächsten Wochen das Stromnetz des Energiekonzerns. Die Verträge sind unterschrieben, aber noch nicht rechtskräftig, teilte die Stadt am Donnerstag mit. Der Hamburger Senat und die Aufsichtsgremien des Energiekonzerns müssen sie noch bestätigen. Das soll bis zum 14. Februar geschehen. Auch über das Fernwärmenetz wurde eine Einigung erzielt, die allerdings erst in fünf Jahren wirksam wird.

Dax fällt nach Rekordhoch etwas zurück

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist nach seinem jüngsten Rekordhoch am Donnerstag etwas zurückgefallen. Erwartungsgemäß gestiegene amerikanische Verbraucherpreise beeindruckten den deutschen Leitindex kaum, der zuletzt 0,14 Prozent schwächer bei 9720 Punkten notierte. Direkt zum Auftakt hatte er noch am vortags erreichten Rekordstand von knapp über 9747 Punkten gekratzt. Am deutschen Rentenmarkt verharrte die durchschnittliche Rendite börsennotierter Bundeswertpapiere bei 1,54 Prozent. Der Bund-Future gewann 0,34 Prozent auf 141,08 Punkte. Der Euro fiel: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,3597 (Mittwoch 1,3606) Dollar fest.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer