In der Maschinenbaubranche ist wenig Wachstum in Sicht. Foto: Felix Kästle
In der Maschinenbaubranche ist wenig Wachstum in Sicht. Foto: Felix Kästle

In der Maschinenbaubranche ist wenig Wachstum in Sicht. Foto: Felix Kästle

dpa

In der Maschinenbaubranche ist wenig Wachstum in Sicht. Foto: Felix Kästle

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Maschinenbauer haben im November 2016 deutlich mehr Aufträge erhalten als ein Jahr zuvor. Vor allem Bestellungen aus den EU-Ländern führten zu einem realen Zuwachs von 5 Prozent, wie der Branchenverband VDMA in Frankfurt berichtete.

Damit wurde der schwache Vormonat Oktober zum Teil wieder ausgeglichen, wenngleich auf längere Sicht kaum Wachstum in Sicht ist. Wegen der schwächeren Inlandsnachfrage kamen im jüngsten verfügbaren Dreimonatszeitraum von September bis November 2016 real 2 Prozent weniger Aufträge rein als ein Jahr zuvor.

Die Produktion der Betriebe ist in den ersten elf Monaten 2016 lediglich um 0,1 Prozent gestiegen. Für 2017 rechnet der VDMA angesichts verunsicherter Kunden mit einem leichten Produktionszuwachs von real 1 Prozent.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer