Finden Sie es richtig, dass diskriminierende Worte aus Kinderbuch-Klassikern gestrichen werden?

Nein, auch Kinderbücher sollen die Zeit widerspiegeln, in der sie enstanden sind.
 
0 %
Nein, junge Leser können sehr wohl zwischen Realität und Fiktion unterscheiden.
 
0 %
Ja, Diskriminierungen haben in Kinderbüchern nichts verloren.
 
0 %
Ja, Kinder brauchen klare Vorgaben.
 
0 %

Stimmen Total: 0

Umfragen-Übersicht

Leserkommentare (70)


() Registrierte Nutzer

Multimedia

Netiquette

Nutzungsbedingungen für interaktive Funktionen auf WZ.de mehr

Anzeige
Anzeige
Anzeige

AKTUELLE VIDEOS


Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG