Mario Plein
Seit November 2013 hat Plein den Vorsitz einer großen Strafkammer. Foto: Landgericht Duisburg

Seit November 2013 hat Plein den Vorsitz einer großen Strafkammer. Foto: Landgericht Duisburg

dpa

Seit November 2013 hat Plein den Vorsitz einer großen Strafkammer. Foto: Landgericht Duisburg

Duisburg (dpa) - Der Loveparade-Prozess wird von Mario Plein geführt. Der 46-Jährige ist Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg. Er stammt aus Mülheim an der Ruhr und ist seit 2002 Richter am Landgericht Duisburg, seit 2011 Vorsitzender Richter.

Seit November 2013 hat er den Vorsitz einer großen Strafkammer. Regelmäßig hat er seitdem unter anderem Schwurgerichtssachen verhandelt. Auf breites öffentliches Interesse stieß 2014 ein von ihm geleiteter Prozess gegen einen früheren Chef der Rockergruppe «Satudarah» unter anderem wegen Drogenhandels und der Einfuhr von Kriegswaffen.

Insgesamt ist die 6. Große Strafkammer mit drei Richtern und zwei Schöffen besetzt. Falls jemand ausfällt, stehen drei Ergänzungsrichter und fünf Ergänzungsschöffen zur Verfügung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer