Eier
Viele Verbraucher lassen Eier angesichts des Dioxin-Skandals in den Regalen liegen.

Viele Verbraucher lassen Eier angesichts des Dioxin-Skandals in den Regalen liegen.

dpa

Viele Verbraucher lassen Eier angesichts des Dioxin-Skandals in den Regalen liegen.

Berlin (dpa) - Viele Verbraucher lassen Eier angesichts des Dioxin-Skandals in den Regalen liegen. Ein Absatzrückgang sei «deutlich spürbar», sagte Margit Beck von der Bonner Marktberichterstattungsstelle MEG am Freitag auf dpa-Anfrage.

Die Preisnotierungen an den Lebensmittelbörsen seien «über den Jahreswechsel etwa doppelt so stark zurückgegangen wie im Vorjahr».

Um acht Prozent ging beispielsweise ein von der MEG festgestellter Preis zurück, den Bauern für Eier aus Bodenhaltung verlangen können. Im Vorjahr sei derselbe Wert kurz nach dem Jahreswechsel um lediglich zwei Prozent gesunken. Ein schwacher Rückgang beim Eier-Absatz ist laut MEG zu Jahresbeginn üblich, weil sich viele Verbraucher gewöhnlich vor den Feiertagen mit Eiern eindecken.

Obwohl inzwischen knapp 5000 Betriebe in Deutschland wegen Dioxinverdachts gesperrt sind, sei «von einer Verknappung des Eier- Angebots nichts zu spüren», betonte Beck. Auch dies sei ein Indiz für die Kaufzurückhaltung der Verbraucher. Die Bonner MEG Marktinfo Eier & Geflügel ist ein Anbieter für Markt- und Preisberichterstattung. Unter anderem befragt sie Eiervermarkter zur Marktlage.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer