Udo Jürgens
Auch mit fast 80 war für Jürgens an Ruhestand gar nicht zu denken. Foto: Britta Pedersen

Auch mit fast 80 war für Jürgens an Ruhestand gar nicht zu denken. Foto: Britta Pedersen

dpa

Auch mit fast 80 war für Jürgens an Ruhestand gar nicht zu denken. Foto: Britta Pedersen

Zürich (dpa) - Der Sänger und Komponist Udo Jürgens (80) ist tot. Der Interpret von Liedern wie «Griechischer Wein» und «Es wird Nacht, Señorita» starb am Nachmittag bei einem Spaziergang in der Schweiz, wie sein Management mitteilte.

Er sei in Gottlieben im Kanton Thurgau bewusstlos zusammengebrochen. Trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen sei der Künstler im Krankenhaus von Münsterlingen um 16.25 Uhr an Herzversagen gestorben.

Udo Jürgens Manager Freddy Burger, Pepe Lienhard und das ganze Tourneeteam seien «geschockt und in großer Trauer», hieß es in einer Mitteilung. Nach den Konzerterfolgen der aktuellen Tournee seien alle erschüttert und fassungslos über den unerwarteten und plötzlichen Tod ihres Freundes.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer