Straßenszene in Tunis
Eine tunesische Frau posiert zusammen mit einem Soldaten für den Fotografen.

Eine tunesische Frau posiert zusammen mit einem Soldaten für den Fotografen.

dpa

Eine tunesische Frau posiert zusammen mit einem Soldaten für den Fotografen.

Paris/Tunis (dpa) - Drei Tage nach dem Sturz von Präsident Zine el Abidine Ben Ali ist in Tunesien eine Übergangsregierung vorgestellt worden. Erstmals sind auch Oppositionspolitiker beteiligt. Sechs Führungskräfte des alten Regimes bleiben allerdings vorerst in Amt, unter ihnen Ministerpräsident Mohammed Ghannouchi sowie der Außen-, Verteidigungs- und der Innenminister.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer