Die Hinrichtung des schiitischen Geistlichen Nimr al-Nimr hat weltweite Proteste ausgelöst. Foto: Yahya Arhab
Die Hinrichtung des schiitischen Geistlichen Nimr al-Nimr hat weltweite Proteste ausgelöst. Foto: Yahya Arhab

Die Hinrichtung des schiitischen Geistlichen Nimr al-Nimr hat weltweite Proteste ausgelöst. Foto: Yahya Arhab

dpa

Die Hinrichtung des schiitischen Geistlichen Nimr al-Nimr hat weltweite Proteste ausgelöst. Foto: Yahya Arhab

Teheran/Riad (dpa) - Der Konflikt in Syrien und die Bedrohung durch die Terrormiliz IS hatten die großen Widersacher in der Region zuletzt nähergebracht. Doch nun brechen alte Konflikte zwischen Saudis und Iranern wieder auf. Saudi-Arabien hat seine diplomatischen Beziehungen zum Iran eingestellt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer