Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer
Peter Ramsauer räumt Defizite bei der Bahn ein.

Peter Ramsauer räumt Defizite bei der Bahn ein.

dpa

Peter Ramsauer räumt Defizite bei der Bahn ein.

Berlin (dpa) - Im Streit um die Missstände im Schienenverkehr hat Verkehrsminister Ramsauer Defizite bei der Bahn eingeräumt. Zehn Jahre lang sei gespart worden. Die Interessen der Fahrgäste seien in den Hintergrund gerückt. Zugleich nahm er die Bahn gegen Kritik wegen der Probleme zu Weihnachten in Schutz. Bei solchen Verhältnissen könne es keinen Vollkaskoanspruch auf hundertprozentige Verkehrsleistungen geben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer