Nach Angaben des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy sind mittlerweile insgesamt rund 15 Milliarden Dollar libyscher Gelder freigegeben.
Nach Angaben des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy sind mittlerweile insgesamt rund 15 Milliarden Dollar libyscher Gelder freigegeben.

Nach Angaben des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy sind mittlerweile insgesamt rund 15 Milliarden Dollar libyscher Gelder freigegeben.

dpa

Nach Angaben des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy sind mittlerweile insgesamt rund 15 Milliarden Dollar libyscher Gelder freigegeben.

Paris (dpa) - Libyen kann auf breite Unterstützung der Weltgemeinschaft setzen. Vertreter von rund 60 Staaten versprachen den neuen Machthabern am Abend in Paris Hilfe beim Wiederaufbau des Landes. Eingefrorene Gelder des alten Gaddafi- Regimes sollen rasch bereitgestellt werden. Der untergetauchte Diktator zeigt sich indes weiter kämpferisch. In zwei kurz aufeinanderfolgenden Audiobotschaften rief er seine Anhänger zum Kampf auf.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer