Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Bundeswehr-Soldaten an der Goitzsche in Bitterfeld. Foto: Hendrik Schmidt
Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Bundeswehr-Soldaten an der Goitzsche in Bitterfeld. Foto: Hendrik Schmidt

Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Bundeswehr-Soldaten an der Goitzsche in Bitterfeld. Foto: Hendrik Schmidt

dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Bundeswehr-Soldaten an der Goitzsche in Bitterfeld. Foto: Hendrik Schmidt

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung und die Länder beraten Ende dieser Woche die Folgen der Flugkatastrophe sowie weitere finanzielle Hilfen für die betroffenen Hochwasser-Regionen.

Bei einem ohnehin geplanten Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den 16 Ministerpräsidenten der Länder an diesem Donnerstag in Berlin werde das Thema Fluthilfe natürlich ganz oben auf der Tagesordnung stehen, wurde in Regierungskreisen bestätigt. Es handele sich um das übliche Spitzentreffen. Die Bewältigung der Flutschäden sei eine nationale Aufgabe, wurde bekräftigt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer