Sadiq Khan lag nach Auszählung der Erststimmen mehr als zehn Prozentpunkte vor seinem konservativen Rivalen Zac Goldsmith. Foto: Hannah Mckay
Sadiq Khan lag nach Auszählung der Erststimmen mehr als zehn Prozentpunkte vor seinem konservativen Rivalen Zac Goldsmith. Foto: Hannah Mckay

Sadiq Khan lag nach Auszählung der Erststimmen mehr als zehn Prozentpunkte vor seinem konservativen Rivalen Zac Goldsmith. Foto: Hannah Mckay

dpa

Sadiq Khan lag nach Auszählung der Erststimmen mehr als zehn Prozentpunkte vor seinem konservativen Rivalen Zac Goldsmith. Foto: Hannah Mckay

London (dpa) - Labour verschafft sich mit den britischen Regional- und Kommunalwahlen eine Atempause. In London ist die Partei nach dem Sieg von Sadiq Khan endlich wieder am Ruder. Doch anderswo verliert sie an Boden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer