Berlin (dpa) - Auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg in Syrien haben das Land mittlerweile mehr als drei Millionen Menschen verlassen. Die meisten von ihnen fanden in den Nachbarländern Zuflucht. In Europa liegen Schweden und Deutschland an der Spitze. Ein Vergleich nach Angaben des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR):

Zahl der syrischen FlüchtlingeEinwohner
LIBANON1,134 Millionen (Stand 22. Oktober)5,9 Millionen
TÜRKEI1,066 Mio. (Stand 2. Oktober)81,6 Mio.
JORDANIEN619 000 (Stand 9. Oktober)7,9 Mio.
IRAK222 000 (Stand 21. Oktober)32,6 Mio.
ÄGYPTEN140 000 (Stand 27. Oktober)86,9 Mio.
DEUTSCHLANDrund 70 000 (Stand Oktober, offizielle Schätzung)80,8 Mio. (Eurostat)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer