Obama und Hu Jintao
US-Präsident Barack Obama und Chinas Staatschef Hu Jintao am 16.11.2009 in der Großen Halle des Volkes in Peking.

US-Präsident Barack Obama und Chinas Staatschef Hu Jintao am 16.11.2009 in der Großen Halle des Volkes in Peking.

dpa

US-Präsident Barack Obama und Chinas Staatschef Hu Jintao am 16.11.2009 in der Großen Halle des Volkes in Peking.

Washington (dpa) - In wenigen Jahren wird sich der chinesische Yuan zum Rivalen für Dollar und Euro mausern. Vor seinem USA-Besuch nennt Präsident Hu Jintao deshalb das Weltwährungssystem ein Relikt der Vergangenheit. Heute trifft Hu Jintao zu einem mit Spannung erwarteten Staatsbesuch in den USA ein. Im Mittelpunkt der Beratungen werden - neben Menschenrechtsfragen - der Streit um die Bewertung der chinesischen Währung und die schwindende Dominanz des US-Dollars stehen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer