Zaunbau in Mazedonien
Soldaten in Mazedonien ziehen an der Grenze zu Griechenland einen weiteren Zaun hoch. Zur Bewältigung der Flüchtlingskrise wird zunehmend auf eine Koalition der Willigen gesetzt. Foto: Nake Batev

Soldaten in Mazedonien ziehen an der Grenze zu Griechenland einen weiteren Zaun hoch. Zur Bewältigung der Flüchtlingskrise wird zunehmend auf eine Koalition der Willigen gesetzt. Foto: Nake Batev

dpa

Soldaten in Mazedonien ziehen an der Grenze zu Griechenland einen weiteren Zaun hoch. Zur Bewältigung der Flüchtlingskrise wird zunehmend auf eine Koalition der Willigen gesetzt. Foto: Nake Batev

Berlin (dpa) - Während Merkel und Davutoglu über Flüchtlinge sprechen, ertrinken in der Ägäis wieder Menschen. Weil die EU in der Krise so zerstritten ist, sucht die Kanzlerin immer stärker nach einzelnen Verbündeten. Der neue Koalitionsstreit geht unterdessen über das Asylpaket II weiter.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer