Luftfrachtcontainer
Luftfrachtcontainer auf dem Flughafen Leipzig/Halle (Archiv).

Luftfrachtcontainer auf dem Flughafen Leipzig/Halle (Archiv).

dpa

Luftfrachtcontainer auf dem Flughafen Leipzig/Halle (Archiv).

Berlin (dpa) - Angesichts der Terrorgefahr sollte nach dem Willen einer Expertenkommission nur noch die Bundespolizei für die Kontrolle der Luftfracht zuständig sein. Die Kommission gab damit am Donnerstag eine andere Empfehlung als am Vortag ein Arbeitsstab der Bundesregierung.

«Wir sind der Auffassung, dass die Zuständigkeitsvielfalt in der Luftsicherheit pannenträchtig ist und zu Informationsdefiziten führt», sagte der Kommissionsvorsitzende, der ehemalige Verfassungsschutz-Präsident Eckart Werthebach, in Berlin. Die Bundespolizei solle als die Präventivpolizei gestärkt werden und die Federführung in den Sicherheitsfragen haben.

Ein Arbeitsstab der Bundesregierung will der Bundespolizei dagegen nur mehr Zuständigkeiten bei der Kontrolle der Luftfracht übertragen. Das Luftfahrtbundesamt und der Zoll sollen weiter beteiligt sein.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer