Paris (dpa) - Eine Geisel ist nach Medienberichten in der Hand der beiden mutmaßlichen Attentäter auf das Satiremagazin «Charlie Hebdo». Die Brüder hatten sich am Freitag in einem Unternehmen östlich von Paris verschanzt. Zuvor hatte es nach Polizeiangaben eine Schießerei und eine Verfolgungsjagd gegeben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer