Gedenken in Berlin: Ein Mann steht zwischen Holzkreuzen am ehemaligen Grenzübergang Checkpoint Charlie.
Gedenken in Berlin: Ein Mann steht zwischen Holzkreuzen am ehemaligen Grenzübergang Checkpoint Charlie.

Gedenken in Berlin: Ein Mann steht zwischen Holzkreuzen am ehemaligen Grenzübergang Checkpoint Charlie.

dpa

Gedenken in Berlin: Ein Mann steht zwischen Holzkreuzen am ehemaligen Grenzübergang Checkpoint Charlie.

Berlin (dpa) - In Berlin erinnern an der Bernauer Straße Reste der Mauer, Fundamente gesprengter Häuser und Fluchttunnel an die mörderische Grenze. Am 50. Jahrestag des Mauerbaus ehrte die politische Spitze dort die Opfer der Teilung. Andere tun sich immer noch schwer damit.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer