Terminal 2 des Frankfurter Flughafens
Passagierflugzeuge am Terminal 2 des Flughafens in Frankfurt am Main (Archiv).

Passagierflugzeuge am Terminal 2 des Flughafens in Frankfurt am Main (Archiv).

dpa

Passagierflugzeuge am Terminal 2 des Flughafens in Frankfurt am Main (Archiv).

Frankfurt (dpa) - Das Terminal 2 des Frankfurter Flughafens, Tatort der Schüsse auf einen US-Militärbus, wurde 1994 eröffnet, 22 Jahre nach der Fertigstellung des ersten Terminals.

Terminal 2 mit seinen Flugsteigen D und E wird von den Fluggesellschaften der Allianzen Oneworld und Skyteam genutzt und ist mit Terminal 1 über die Verbindungsbahn Skyline und per Bus zu erreichen.

Beide Terminals haben zusammen eine Fläche von 26 000 Quadratmetern. Insgesamt passieren jährlich etwa 50 Millionen Reisende den Frankfurter Flughafen. Das im Gegensatz zum ersten Terminal sehr helle und transparente Terminal 2 ist mit viel Glas und Stahl gebaut. Die Architekten wurden in einem Wettbewerb ermittelt, den das Londoner Büro Foster and Partners gewann. Bei Sonne verdunkeln die Fenster automatisch.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer