FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle stärkt vor dem Dreikönigstreffen dem angeschlagenen Parteivorsitzenden Philipp Rösler den Rücken. Foto: Soeren Stache/Archiv
FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle stärkt vor dem Dreikönigstreffen dem angeschlagenen Parteivorsitzenden Philipp Rösler den Rücken. Foto: Soeren Stache/Archiv

FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle stärkt vor dem Dreikönigstreffen dem angeschlagenen Parteivorsitzenden Philipp Rösler den Rücken. Foto: Soeren Stache/Archiv

dpa

FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle stärkt vor dem Dreikönigstreffen dem angeschlagenen Parteivorsitzenden Philipp Rösler den Rücken. Foto: Soeren Stache/Archiv

Stuttgart/Berlin (dpa) - FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle stärkt vor dem Dreikönigstreffen dem angeschlagenen Parteivorsitzenden Philipp Rösler den Rücken.

Brüderle sagte der «Stuttgarter Zeitung»: «Er ist unser Kapitän, aber er trägt nicht die alleinige Verantwortung. Ich bin Teil des Teams und unterstütze ihn.» Wichtig sei jetzt die «mannschaftliche Geschlossenheit».

Zur Kritik in der Partei am Führungsstil Röslers und dem Vorwurf der mangelnden Kampagnenfähigkeit der FDP sagte Brüderle: «Diese Analyse teile ich nicht.» Er erlebe «auf Veranstaltungen wie jetzt besonders in Niedersachsen sehr motivierte Parteifreunde».

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer