Dem noch nicht eröffneten Pannen-Flughafen Berlin Brandenburg droht nun auch juristischer Ärger mit Brüssel. Der Vorwurf: Die Planer hätten die Folgen neuer Flugrouten für Natur und Umwelt nicht geprüft. Foto: Maurizio Gambarini
Dem noch nicht eröffneten Pannen-Flughafen Berlin Brandenburg droht nun auch juristischer Ärger mit Brüssel. Der Vorwurf: Die Planer hätten die Folgen neuer Flugrouten für Natur und Umwelt nicht geprüft. Foto: Maurizio Gambarini

Dem noch nicht eröffneten Pannen-Flughafen Berlin Brandenburg droht nun auch juristischer Ärger mit Brüssel. Der Vorwurf: Die Planer hätten die Folgen neuer Flugrouten für Natur und Umwelt nicht geprüft. Foto: Maurizio Gambarini

dpa

Dem noch nicht eröffneten Pannen-Flughafen Berlin Brandenburg droht nun auch juristischer Ärger mit Brüssel. Der Vorwurf: Die Planer hätten die Folgen neuer Flugrouten für Natur und Umwelt nicht geprüft. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Die Opposition dringt auf den Rücktritt des Berliner Regierungschefs Wowereit. Unterdessen will der Parlamentarische Untersuchungsausschuss das Flughafen-Desaster weiter aufarbeiten, dazu bahnen sich auch noch Querelen mit der EU-Kommission an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer