Hier fließt kein Ökostrom: Verschneite Solaranlagen bei Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt. Foto: Jan Woitas
Hier fließt kein Ökostrom: Verschneite Solaranlagen bei Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt. Foto: Jan Woitas

Hier fließt kein Ökostrom: Verschneite Solaranlagen bei Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt. Foto: Jan Woitas

dpa

Hier fließt kein Ökostrom: Verschneite Solaranlagen bei Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt. Foto: Jan Woitas

Berlin (dpa) - Zur Begrenzung der Stromkosten in Deutschland greift Bundesumweltminister Altmaier zu drastischen Maßnahmen: Die Ökostrom-Umlage soll für zwei Jahre eingefroren werden und danach jährlich nur noch um maximal 2,5 Prozent steigen dürfen. Mit seinem Vorschlag überrascht er politische Gegner wie Verbündete.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer