Zelt beschädigt
Orkanartige Stürme fegten zum Zeitpunkt des Unglücks über die Region hinweg. Foto: Achim Keller

Orkanartige Stürme fegten zum Zeitpunkt des Unglücks über die Region hinweg. Foto: Achim Keller

dpa

Orkanartige Stürme fegten zum Zeitpunkt des Unglücks über die Region hinweg. Foto: Achim Keller

Rickenbach (dpa) - Unwetter haben in Deutschland allein in diesem Jahr schon sechs Menschen das Leben gekostet - darunter das jüngste Opfer in Baden-Württemberg. Ein Rückblick:

19. Juli: Bei heftigen Gewittern mit starkem Regen, Sturm, Hagel und Blitzeinschlägen wird eine 51 Jahre alte Frau in Dortmund unter einem umgestürzten Baum eingeklemmt. Sie stirbt im Krankenhaus.

22. Juni: In Niedersachsen erschlägt ein umstürzender Baum einen 50 Jahre alten Mann in seinem Auto. Eine 83 Jahre alte Autofahrerin stirbt nach dem Zusammenprall mit einem umgestürzten Baum.

7. Juni: Ein drei Meter langer Ast erschlägt eine 73 Jahre alte Spaziergängerin in Sachsen. Er hatte sich bei starkem Wind in rund 15 Metern Höhe gelöst.

18. März: Eine Autofahrerin in Brandenburg wird nahe der polnischen Grenze tödlich verletzt. Ein Baum stürzte auf ihr Auto.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer