Sturm, Hagel, Bahnchaos

Bahnverkehr nach Unwetter in Teilen Deutschlands gestört

Die schweren Unwetter sind in der Nacht in Richtung Osten abgezogen. Doch vor allem im Bahnverkehr haben sie am Morgen noch großes Chaos hinterlassen. Reisende müssen sich auf Einschränkungen einstellen. mehr

Anzeige

Hintergrund

Von Würsten und Lämmern - Zahlen rund um den G20-Gipfel

Das Treffen der Staats- und Regierungschefs ist auch ein Festival der Zahlen. Bis zu 100.000 Menschen werden bei der größten Gegendemonstration erwartet, vereint in einem Gegner: der G20. Doch auch Hunde, Würste und Schnäpse spielen eine Rolle. mehr

Listicle

Der EU-Gipfel in Brüssel: Um was es geht

Wird es am Ende das erhoffte Signal der Einigkeit geben? Oder stattdessen wieder Zoff? Das ist die große Frage beim EU-Gipfel in Brüssel. Wieder einmal steht viel auf dem Spiel. Für einzelne Länder, aber auch für die Union als Ganzes. mehr

Thema des Tages

Staatstrojaner soll in Zeiten von WhatsApp & Co mitlesen

Während der Zugriff von Sicherheitsbehörden auf Telefonate und SMS-Nachrichten seit langem geregelt ist, nutzen Kriminelle inzwischen verstärkt verschlüsselte Online-Messenger. Ermittler dringen auf weitreichendere Vollmachten, um mithalten zu können. mehr

Thema des Tages

Die vielen Baustellen der AfD: Ermittlungen und Listen-Chaos

Die Bundestagswahl ist nur noch drei Monate entfernt, und bei der AfD jagt ein Skandal den nächsten. Sollte das bis September so weitergehen, könnte es für die 2016 so erfolgreiche Partei vielleicht doch noch knapp werden. mehr

Thema des Tages

Wann die Versicherung bei Unwetterschäden zahlt - und wann nicht

Unwetter können schwere Schäden anrichten. Hausbesitzer brauchen dann eine gute Versicherung - und die zahlt oft auch nicht alles. mehr

Thema des Tages

UN stellen Weltdrogenbericht vor

Die Vereinten Nationen stellen heute in Wien den aktuellen Weltdrogenbericht vor. Darin schildern die Experten des UN-Büros zur Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) die Situation unter anderem beim Kokain und Opium. mehr

Thema des Tages

Cannabis-Schmuggel an der Adria

Aus Albanien und Griechenland stammt ein Großteil von Europas Cannabis. Mit den Schmugglern liefert sich die Polizei bisweilen filmreife Verfolgungsjagden. Die Produktion bremst das kaum aus. mehr

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG