Angeschlagen
Für Sarah Hecken reichte es am Ende nur zum zehnten Platz. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Für Sarah Hecken reichte es am Ende nur zum zehnten Platz. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

dpa

Für Sarah Hecken reichte es am Ende nur zum zehnten Platz. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Oberstdorf (dpa) - Die deutschen Eistanz-Meister Nelli Zhiganshina/Alexander Gazsi haben bei der Nebelhorn Trophy in Oberstdorf Platz drei belegt.

Sie konnten ihre Führung nach dem Kurztanz nicht halten und fielen hinter die US-Amerikaner Madison Chock/Evan Bates sowie Julia Zlobina/Alexei Sitnikow aus Aserbaidschan zurück. «Für die erste Kür vor Publikum war es ganz gut, aber wir hatten einige Fehler», sagte Gazsi.

Auch für Sarah Hecken lief es wieder einmal nicht optimal. Leicht angeschlagen belegte die dreifache Deutsche Meisterin mit einer kämpferischen Kür und einer Gesamtpunktzahl von 125,66 Platz zehn. Höhepunkt des modernen Programms zu «Awakening» und «Breath of Life» war ihre Parade-Kombination aus zwei dreifachen Toeloops.

«Eigentlich bin ich nach dieser Woche ganz zufrieden. Heute morgen bekam ich noch muskuläre Probleme im rechten Oberschenkel», sagte die Mannheimerin. Bereits zuvor hatte sie Magenschmerzen und musste sich am Dienstag mit Verdacht auf Blinddarmentzündung ins Krankenhaus begeben. «Aber die Blutwerte waren okay und es gab Entwarnung», erklärte Hecken.

Auf Rang sieben beste Deutsche war Heckens Trainingskameradin Nathalie Weinzierl, die fünf dreifache Sprünge zeigte und 142,96 Punkte holte. «Ich habe fast alles gezeigt, was ich kann. Ich habe gehofft, dass ich hier die beste Deutsche werde, aber dass ich so viel mehr Punkte habe, hätte ich nicht gedacht», kommentierte die 18-Jährige.

Der Abstand zur Siegerin Kaetlyn Osmond war jedoch noch groß. Die Kanadierin überzeugte nicht nur mit fünf Dreifachen, sondern vor allem auch mit gutem Stil als «Carmen». «Ich habe mir sehr oft Katarina Witts 'Carmen' angeschaut, um zu schauen, wie sie das gemacht hat», sagte Osmond. Sie schlug die favorisierte russische Meisterin Adelina Sotnikowa knapp.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer