Sieg
Marion Thees gewann in Altenberg. Foto: Thomas Eisenhuth

Marion Thees gewann in Altenberg. Foto: Thomas Eisenhuth

dpa

Marion Thees gewann in Altenberg. Foto: Thomas Eisenhuth

Altenberg (dpa) - Marion Thees hat den Skeleton-Weltcup in Altenberg gewonnen. Die zweimalige Weltmeisterin aus Friedrichroda setzte sich am Freitag im Regen mit nur einer Hundertstel Vorsprung vor Weltmeisterin Kathie Uhlaender aus den USA durch. Dritte wurde die Amerikanerin Noelle Pikus-Pace.

Die Berchtesgadenerin Anja Huber, die im ersten Durchgang in 5,62 Sekunden Startbestzeit hingelegt hatte und vor dem zweiten Durchgang auf Rang zwei lag, fiel auf den fünften Rang zurück. Sophia Griebel aus Suhl landete auf Platz neun.

«Mit Startnummer zehn war es nicht einfach heute bei den schwierigen Bedingungen. Doch irgendwie konnte ich im unteren Abschnitt nochmal den Turbo zünden. Jetzt will ich natürlich den Gesamt-Weltcup gewinnen. Wenn dann noch der WM-Titel dazukommen könnte, wäre es perfekt», sagte die Weltcup-Gesamtführende Thees, die im ersten Lauf die schlechteste Startzeit im kompletten Teilnehmerfeld hatte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer