Konstantin Schad
Konstantin Schad hat seinen deutschen Meistertitel verteidigt. Foto: Christophe Karaba

Konstantin Schad hat seinen deutschen Meistertitel verteidigt. Foto: Christophe Karaba

dpa

Konstantin Schad hat seinen deutschen Meistertitel verteidigt. Foto: Christophe Karaba

Grasgehren (dpa) - Snowboardcrosser Konstantin Schad hat seinen deutschen Meistertitel verteidigt.

«Das war mir heute schon sehr wichtig, vor allem, weil es in dieser Saison mit den ganzen Weltcup-Absagen drunter und drüber geht. Da will man schon zeigen, dass man gut drauf ist», sagte der 27-Jährige nach seinem als deutsche Meisterschaft gewerteten Europacup-Sieg in Grasgehren.

In Götschen sicherte sich Selina Jörg den Titel im Parallel-Riesenslalom. Patrick Bussler reichte ein zweiter Platz hinter dem Italiener Edwin Coratti, um als nationaler Meister zu firmieren. Schon am Freitag holten sich Cheyenne Loch und Alexander Bergmann die Titel im Parallel-Slalom.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer