Auf der Schanze konnten keine regulären Wettkampfbedingungen hergestellt werden. Foto: Erwin Scheriau
Auf der Schanze konnten keine regulären Wettkampfbedingungen hergestellt werden. Foto: Erwin Scheriau

Auf der Schanze konnten keine regulären Wettkampfbedingungen hergestellt werden. Foto: Erwin Scheriau

dpa

Auf der Schanze konnten keine regulären Wettkampfbedingungen hergestellt werden. Foto: Erwin Scheriau

Tauplitz (dpa) - Wegen eines heftigen Sturms ist der Skiflug-Weltcup am Kulm am Sonntag abgesagt worden. Die Behörden sperrten das gesamte Gelände aus Sicherheitsgründen.

Regen und starker Wind hatten bereits zur Absage der Qualifikation geführt. Am Samstag hatte Weltmeister Severin Freund auf der umgebauten Anlage in Österreich seinen elften Weltcupsieg gefeiert. «Schade. Ich bin hier brutal gut zurecht gekommen», kommentierte Freund die erste Absage der WM-Saison.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer