Juliane Seyfarth
Juliane Seyfarth wurde beim Weltcup in Ljubno Fünfte. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Juliane Seyfarth wurde beim Weltcup in Ljubno Fünfte. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

dpa

Juliane Seyfarth wurde beim Weltcup in Ljubno Fünfte. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Ljubno (dpa) - In Abwesenheit von Skisprung-Olympiasiegerin Carina Vogt hat Juliane Seyfarth mit einem fünften Platz beim Weltcup in Ljubno eine gelungene WM-Generalprobe gefeiert.

Die 24-Jährige aus Ruhla erfüllte damit die verschärfte interne Norm von zwei Top-Sechs-Platzierungen und rechtfertigte nachträglich ihre Nominierung für die Titelkämpfe vom 18. Februar bis 1. März in Falun. Seyfarth kam auf 85 und 89 Meter und lag nur 7,6 Punkte hinter Weltcup-Spitzenreiterin Daniela Iraschko-Stolz aus Österreich und Sara Takanashi aus Japan, die sich den Sieg teilten. Für die beiden WM-Favoritinnen war es jeweils der fünfte Saisonerfolg.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer