Berlin (dpa) - Die Sieger der Vierschanzentournee im Überblick:

1953: Sepp Bradl (Österreich)

1954: Olav Björnstad (Norwegen)

1955: Hemmo Silvenoinen (Finnland)

1956: Nikolai Kamenski (UdSSR)

1957: Pentti Uotinen (Finnland)

1958: Helmut Recknagel (Zella-Mehlis)

1959: Helmut Recknagel (Zella-Mehlis)

1960: Max Bolkart (Oberstdorf)

1961: Helmut Recknagel (Zella-Mehlis)

1962: Eino Kirjonen (Finnland)

1963: Toralf Engan (Norwegen)

1964: Veikko Kankkonen (Finnland)

1965: Torgeir Brandtzäg (Norwegen)

1966: Veikko Kankkonen (Finnland)

1967: Björn Wirkola (Norwegen)

1968: Björn Wirkola (Norwegen)

1969: Björn Wirkola (Norwegen)

1970: Horst Queck (Zella-Mehlis)

1971: Jiri Raska (Tschechoslowakei)

1972: Ingolf Mork (Norwegen)

1973: Rainer Schmidt (Zella-Mehlis)

1974: Hans-Georg Aschenbach (Oberhof)

1975: Willi Pürstl (Österreich)

1976: Jochen Danneberg (Oberhof)

1977: Jochen Danneberg (Oberhof)

1978: Kari Yliantilla (Finnland)

1979: Pentti Kokkonen (Finnland)

1980: Hubert Neuper (Österreich)

1981: Hubert Neuper (Österreich)

1982: Manfred Deckert (Klingenthal)

1983: Matti Nykänen (Finnland)

1984: Jens Weißflog (Oberwiesenthal)

1985: Jens Weißflog (Oberwiesenthal)

1986: Ernst Vettori (Österreich)

1987: Ernst Vettori (Österreich)

1988: Matti Nykänen (Finnland)

1989: Risto Laakonen (Finnland)

1990: Dieter Thoma (Hinterzarten)

1991: Jens Weißflog (Oberwiesenthal)

1992: Toni Nieminen (Finnland)

1993: Andreas Goldberger (Österreich)

1994: Espen Bredesen (Norwegen)

1995: Andreas Goldberger (Österreich)

1996: Jens Weißflog (Oberwiesenthal)

1997: Primoz Peterka (Slowenien)

1998: Kazuyoshi Funaki (Japan)

1999: Janne Ahonen (Finnland)

2000: Andreas Widhölzl (Österreich)

2001: Adam Malysz (Polen)

2002: Sven Hannawald (Hinterzarten)

2003: Janne Ahonen (Finnland)

2004: Sigurd Pettersen (Norwegen)

2005: Janne Ahonen (Finnland)

2006: Janne Ahonen (Finnland) und Jakub Janda (Tschechien)

2007: Anders Jacobsen (Norwegen)

2008: Janne Ahonen (Finnland)

2009: Wolfgang Loitzl (Österreich)

2010: Andreas Kofler (Österreich)

2011: Thomas Morgenstern (Österreich)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer