Der Norweger Daniel Andre Tande ist großer Fan des FC Liverpools. Foto Daniel Karmann Foto: Daniel Karmann
Der Norweger Daniel Andre Tande ist großer Fan des FC Liverpools. Foto Daniel Karmann Foto: Daniel Karmann

Der Norweger Daniel Andre Tande ist großer Fan des FC Liverpools. Foto Daniel Karmann Foto: Daniel Karmann

dpa

Der Norweger Daniel Andre Tande ist großer Fan des FC Liverpools. Foto Daniel Karmann Foto: Daniel Karmann

Bischofshofen (dpa) - Der Mann der Stunde bei den Skispringern guckt auch leidenschaftlich gerne Fußball: Doch der Norweger Daniel Andre Tande unterstützt keinen skandinavischen Verein, sondern fiebert mit ganzem Herzen auf der Insel mit.

«Schon immer bin ich großer Fan des FC Liverpool, weil mein großer Bruder schon Anhänger der 'Reds' war», sagte Tande, nachdem er das Bergisel-Springen gewonnen und die Führung in Tournee- und Gesamtwertung übernommen hatte.

Der 22-Jährige aus Narvik ist plötzlich der ganz große Favorit auf den goldenen Adler, den der Gesamtsieger auf den vier Schanzen traditionell erhält. Und immer mehr interessieren sich für Tande, der während der Saison ungewöhnlicherweise keine Trainingssprünge macht, um seine gewohnten Abläufe nicht durcheinanderzubringen.

Stattdessen ist dem Top-Athleten Erholung wichtig. Gerne legt er sich in sein Bett und hört einfach Musik. «Metallica oder Andrea Bocelli», wie er in Innsbruck verriet. Dabei singe er auch immer mit, für die Öffentlichkeit seien diese Töne aber nichts. Auch die norwegische Hymne konnte er nach den Siegen in Garmisch-Partenkirchen und Innsbruck mitsingen - sollte dies in Bischofshofen ein drittes Mal passieren, wäre gewiss: Tande ist neuer Tournee-Sieger und in den Geschichtsbüchern des Skispringens verewigt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer