Bester Deutscher
Richard Freitag kam als bester DSV-Springer auf Platz vier in der Qualifikation.

Richard Freitag kam als bester DSV-Springer auf Platz vier in der Qualifikation.

dpa

Richard Freitag kam als bester DSV-Springer auf Platz vier in der Qualifikation.

Klingenthal (dpa) - Das komplette deutsche Sextett wird am 2. Februar beim dritten Skispringen der Team-Tour in Klingenthal am Start sein. Bei der Qualifikation in der Vogtland Arena war der Auer Richard Freitag bester DSV-Springer, flog auf 138 Meter und wurde damit Vierter.

Ebenfalls im Feld der 40 Besten platzierten sich Pascal Bodmer (Meßstetten) als Sechster, Michael Uhrmann (Rastbüchl) als 14., Martin Schmitt (Furtwangen) als 16. und Michael Neumayer (Berchtesgaden) auf Platz 29. Willingen-Sieger Severin Freund (Rastbüchl), der zu den vorqualifizierten Springern gehört, sprang 139 Meter.

Sieger der Qualifikation wurde der Österreicher Gregor Schlierenzauer, der trotz verkürzten Anlaufs mit 143,5 Metern zunächst den von ihm gehaltenen Schanzenrekord um einen Meter verbesserte. Der viermalige Olympiasieger Simon Ammann aus der Schweiz steigerte dann die Bestmarke noch auf 145 Meter.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer