Die Norwegerin Heidi Weng (r) gewann die siebte Etappe der Tour de Ski in Val di Femme. Foto: Claudio Onorati
Die Norwegerin Heidi Weng (r) gewann die siebte Etappe der Tour de Ski in Val di Femme. Foto: Claudio Onorati

Die Norwegerin Heidi Weng (r) gewann die siebte Etappe der Tour de Ski in Val di Femme. Foto: Claudio Onorati

dpa

Die Norwegerin Heidi Weng (r) gewann die siebte Etappe der Tour de Ski in Val di Femme. Foto: Claudio Onorati

Val di Fiemme (dpa) - Der Tour-de-Ski-Gesamtsieg bei den Damen wird erst auf der Alpe Cermis vergeben. Auf der siebten Etappe am Samstag in Val di Fiemme gelang es keiner der Favoritinnen, sich über 10 Kilometer im Massenstart entscheidend abzusetzen.

Erstmals in ihrer Karriere gewann die Norwegerin Heidi Weng in 29:16,3 Minuten vor der Gesamtführenden Ingvild Flugstad Oestberg. Diese baute ihren Vorsprung auf die drittplatzierte Norwegerin Therese Johaug auf über eine halbe Minute aus.

Nach vier Etappen mit Aufwärtstrend gab es für die deutschen Damen diesmal einen Rückschlag. Stefanie Böhler kam als beste DSV-Läuferin nur auf Rang 16, Denise Herrmann wurde 22.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer