Jochen Behle reduzierte vor dem Start zur fünften Etappe der Tour de Ski das Team. Foto: Hendrik Schmidt
Jochen Behle reduzierte vor dem Start zur fünften Etappe der Tour de Ski das Team. Foto: Hendrik Schmidt

Jochen Behle reduzierte vor dem Start zur fünften Etappe der Tour de Ski das Team. Foto: Hendrik Schmidt

dpa

Jochen Behle reduzierte vor dem Start zur fünften Etappe der Tour de Ski das Team. Foto: Hendrik Schmidt

Toblach (dpa) - Die letzten fünf Etappen der Tour de Ski werden nur noch von zwölf Langläufern des Deutschen Skiverbandes in Angriff genommen. Entsprechend den Planungen reduzierte Bundestrainer Jochen Behle vor dem Start zur fünften Etappe am Dienstag in Toblach das Team.

Franz Göring (Zella-Mehlis) und Sandra Ringwald (Schonach-Rohrhardsberg) bereiten sich nun daheim auf weitere Wettkämpfe vor. Behle schickte auch den Oberwiesenthaler Tom Reichelt nach Hause. Dem Sachsen machten nach überstandener Krankheit die Strapazen der Tour zu schaffen. Reichelt wurde deshalb aus dem Wettbewerb genommen. Dafür darf der Thüringer Thomas Bing (Dermbach) nach couragierten Auftritten weiter mitlaufen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer