Wieder fit
Evi Sachenbacher-Stehle in Aktion.

Evi Sachenbacher-Stehle in Aktion.

dpa

Evi Sachenbacher-Stehle in Aktion.

Leipzig (dpa) - Fünf Wochen vor der WM in Oslo lichtet sich das Lazarett bei den deutschen Skilangläufern. Für den Weltcup am Wochenende im estischen Otepää kann Bundestrainer Jochen Behle bis auf Franz Göring, Nicole Fessel und Tom Reichelt wieder auf seinen kompletten Kader zurückgreifen.

Nach Formschwächen oder Erkrankungen kehren damit auch wieder Routiniers wie Tobias Angerer, Axel Teichmann und Sachenbacher-Stehle zurück. «Wir können natürlich in Otepää von den Sportlerinnen und Sportlern, die zuletzt längere Zeit krank waren, keine Heldentaten erwarten. Aber natürlich wollen wir den Aufwärtstrend, der zuletzt im Sprint zu verzeichnen war, fortsetzen», erklärte Behle, der einige DSV-Athleten nach Trainerentscheid für die WM nominieren möchte.

Man wolle «nicht krampfhaft einer Norm hinterherrennen, sondern stattdessen den jeweiligen Leistungsstand im Trainingslager bewerten und dann entscheiden, wer noch mit zur Weltmeisterschaft fährt», betonte der Bundestrainer.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer