Doppelsieger
Finn Haagen Krogh gewann in Östersund auch über 15 Kilometer. Foto: Henrik Montgomery

Finn Haagen Krogh gewann in Östersund auch über 15 Kilometer. Foto: Henrik Montgomery

dpa

Finn Haagen Krogh gewann in Östersund auch über 15 Kilometer. Foto: Henrik Montgomery

Östersund (dpa) - Der Norweger Finn Haagen Krogh hat den letzten Langlauf-Weltcup vor den Weltmeisterschaften in Falun gewonnen. In Östersund setzte er sich über 15 Kilometer im freien Stil in 32:46,0 Minuten durch, nachdem er am Samstag bereits den Klassiksprint für sich entschieden hatte.

Er gewann mit 13,5 Sekunden Vorsprung vor dem Franzosen Maurice Manificat, Dritter wurde Marcus Hellner aus Schweden mit 18,9 Sekunden Rückstand. Die deutschen Herren enttäuschten auf der ganzen Linie. Als bester wurde Tim Tscharnke aus Biberau 39. Die anderen WM-Fahrer, Jonas Dobler und Thomas Bing, mussten sich mit den Rängen 56 und 61 begnügen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer