Der Weltcup in Schonach wird nicht stattfinden können. Foto: Patrick Seeger
Der Weltcup in Schonach wird nicht stattfinden können. Foto: Patrick Seeger

Der Weltcup in Schonach wird nicht stattfinden können. Foto: Patrick Seeger

dpa

Der Weltcup in Schonach wird nicht stattfinden können. Foto: Patrick Seeger

Innsbruck (dpa) - Der wegen Schneemangels abgesagte Weltcup der Nordischen Kombinierer in Schonach wird am Wochenende in Oberstdorf stattfinden.

Da die Wettkampfstätten im Allgäuer Wintersportort nach der Vierschanzentournee der Skispringer und der Tour de Ski der Langläufer bestens präpariert sind, können die Wettbewerbe am 7. und 8. Januar dort stattfinden. Dies teilte der Internationale Skiverband (FIS) mit.

Der Schwarzwaldpokal fällt seit dem Auftakt im Jahr 1967 bereits zum sechsten Mal aus. «Uns blutet das Herz, aber die Natur ist einfach stärker», sagte Schonachs Bürgermeister Jörg Frey. Auch der geplante Weltcup der Skispringerinnen fiel der Wärme und dem Dauerregen zum Opfer. Bis zum Mittwoch soll entschieden werden, ob Hinterzarten als Ersatzort einspringen kann. Dort findet am 8. Januar ein Frauen-Weltcupspringen statt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer