Der Weltcup der Nordischen Kombinierer in Zakopane wurde abgesagt. Foto: Grzegorz Momot
Der Weltcup der Nordischen Kombinierer in Zakopane wurde abgesagt. Foto: Grzegorz Momot

Der Weltcup der Nordischen Kombinierer in Zakopane wurde abgesagt. Foto: Grzegorz Momot

dpa

Der Weltcup der Nordischen Kombinierer in Zakopane wurde abgesagt. Foto: Grzegorz Momot

Oberhofen (dpa) - Der Ski-Weltverband FIS hat den für das letzte Januar-Wochenende geplanten Weltcup der nordischen Kombinierer in Zakopane abgesagt.

Als Grund gab die FIS an, dass die polnischen Organisatoren die Modernisierung der Langlaufloipen nicht termingerecht fertigstellen können. Deshalb stünden im Bewerberort für die nordischen Ski-Weltmeisterschaften 2017 keine Laufstrecken zur Verfügung.

«Die Absage ist sehr bedauerlich. Derzeit laufen Gespräche mit möglichen Ersatzorten», sagte FIS-Weltcupdirektor Ulrich Wehling. Er hofft darauf, beim anstehenden Weltcup am Wochenende in Schonach eine Entscheidung präsentieren zu können. Sollte kein Ersatzveranstalter gefunden werden, droht dem Weltcup in der Nordischen Kombination eine Pause von 15. Januar bis 4. Februar.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer