Leipzig (dpa) - Deutschlands Nordische Kombinierer können beim Weltcup im französischen Chaux-Neuve in Bestbesetzung auflaufen. Bundestrainer Hermann Weinbuch werde mit demselben Aufgebot wie beim letzten Weltcup in Seefeld antreten, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) mit.

«In Frankreich wollen wir in erster Linie versuchen, den Aufwärtstrend vom letzten Wettkampftag in Seefeld fortzusetzen. Ziel ist es, möglichst noch ein Stückchen näher an die absolute Weltspitze heranzurücken», erklärte Weinbuch, der nach dem Weltcup in Chaux Neuve den letzten offenen Platz im DSV-Kader für die WM in Oslo in fünf Wochen vergeben will. Angeführt wird der DSV-Kader von Tino Edelmann aus Zella-Mehlis.

«Die besten Karten hat derzeit sicherlich Christian Beetz. Aber natürlich können sich auch noch die anderen drei Kandidaten mit guten Leistungen empfehlen», sagte der Bundestrainer. Als feste Starter für das fünf Athleten starke Aufgebot gelten Edelmann, Eric Frenzel, Björn Kircheisen und Johannes Rydzek.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer